Versand auch in die Schweiz
ständig neue Angebote
alle Artikel in unseren Gärten und bei der Gartenarbeit erprobt
wir arbeiten biologisch-organisch
 
11654__0

Rose Marie Viaud


"Rosemarie Viaud' ist vermutlich ein Zufallssämling von 'Veilchenblau', einer von etwa einem Dutzend, die zwischen 1910 und 1930 eingeführt wurden - oft von Gärtnern, die die idelae Unterlage für andere Rosen züchten wollten. 'Rosemarie Viaud' erfüllt diesen Zweck, denn die ist wüchsig und völlig unbewehrt, ihre Stecklinge bewurzeln schnell. Als Kletterrose ist sie wegen ihrer großen Büschel hübscher Blüten sehr beliebt. Sie sind anfangs karminviolett, dann verblasst aber das Rot, sodass ein schönes, dämmriges Veilchenblau entsteht, das durch weiße Streifen und Flecken aufgehellt wird. 'Rosemarie Viaud' braucht einen offenen Standort. Sie hat kleine, borstige Drüsen an den Blütenstielen, die beim Verreiben einen angenehmen Harzduft verströmen.

 
Bestell-Nr. Bild Variante Preis Lieferzeit Menge
11654_J21
J21}
Rosen: im 5 Liter Bio-Behälter frisch getopft in Ettenbühler Bioerde (direkt pflanzbar samt Topf) 31,00 € *
2 - 5 Werktage
31,00 € *
2 - 5 Werktage
Duft, Blütenart, Gesundheit... mehr
Blütenart: halb gefüllt
Gesundheit: normal
Blütengrösse: mittel, 4 - 5 cm
Blütezeit: sommerblühend
Kletterrosen & Rambler: Rambler
Wuchshöhe: Kletter 3,00 m - 4,00 m
Farbe: violett
Standort: auch für Halbschatten
Eigenschaften: bienenfreundlich
Einsatzmöglichkeiten: im Bäume kletternd, Pergolen und Lauben, Zäune
"Rosemarie Viaud' ist vermutlich ein Zufallssämling von 'Veilchenblau', einer von etwa einem... mehr
"Rosemarie Viaud' ist vermutlich ein Zufallssämling von 'Veilchenblau', einer von etwa einem Dutzend, die zwischen 1910 und 1930 eingeführt wurden - oft von Gärtnern, die die idelae Unterlage für andere Rosen züchten wollten. 'Rosemarie Viaud' erfüllt diesen Zweck, denn die ist wüchsig und völlig unbewehrt, ihre Stecklinge bewurzeln schnell. Als Kletterrose ist sie wegen ihrer großen Büschel hübscher Blüten sehr beliebt. Sie sind anfangs karminviolett, dann verblasst aber das Rot, sodass ein schönes, dämmriges Veilchenblau entsteht, das durch weiße Streifen und Flecken aufgehellt wird. 'Rosemarie Viaud' braucht einen offenen Standort. Sie hat kleine, borstige Drüsen an den Blütenstielen, die beim Verreiben einen angenehmen Harzduft verströmen.
Weiterführende Links zu "Rose Marie Viaud"
Alles biologisch-organisch bei uns... mehr
  • Zuletzt angesehen