Versand in die Schweiz & ganz Europa
ständig neue Angebote
alle Artikel in unseren Gärten und bei der Gartenarbeit erprobt
wir arbeiten biologisch-organisch
 
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Martin Frobisher

ab 23,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bitte wähle zuerst eine Variante

Rosen:


"Martin Frobisher' war die erste extrem winterharte Explorer-Rose aus dem Zuchtprogramm von Agriculture Canada. Sie ist noch immer eine der besten und (erstaunlich für einen 'Schneeberg'-Sämling) fast stachellos. Ihr Blüten sind milchig rosa mit reinweißer Rückseite, was besonders auffällt, wenn sich die Kronblätter zu einer knopfartigen Mitte schließen. Das Rosa wirkt wie aufgetupft und ist im Zentrum am kräftigsten. Die Blüten erscheinen meist in Büscheln zu 3-5 an langen, schlanken Stielen und die Rose eignet sich somit gut als Schnittblume. Sie bilden leider keine Hagebutten aus. Die graugrünen, bläulich bereiften Blätter bleiben gesund. Der wüchsige, aufrechte Strauch blüht reich und fast durchgehend bis zum ersten Frost. Auch in heißen Gebieten gedeiht die Rose erstaunlich gut.

  • 11447_J20

Duft, Blütenart, Gesundheit... mehr
Duft: stark
Blütenart: gefüllt
Gesundheit: sehr gesund
Blütengrösse: groß, 6 - 10 cm
Blütezeit: öfterblühend
Moderne Rosen: Rugosa Rosen
Wuchshöhe: Strauch 1,00 m - 1,50 m
Farbe: zartrosa
Eigenschaften: sehr winterhart
Einsatzmöglichkeiten: Heckenpflanze, in der Küche (ungespritzt), kalte Höhenlagen
"Martin Frobisher' war die erste extrem winterharte Explorer-Rose aus dem Zuchtprogramm von... mehr

"Martin Frobisher' war die erste extrem winterharte Explorer-Rose aus dem Zuchtprogramm von Agriculture Canada. Sie ist noch immer eine der besten und (erstaunlich für einen 'Schneeberg'-Sämling) fast stachellos. Ihr Blüten sind milchig rosa mit reinweißer Rückseite, was besonders auffällt, wenn sich die Kronblätter zu einer knopfartigen Mitte schließen. Das Rosa wirkt wie aufgetupft und ist im Zentrum am kräftigsten. Die Blüten erscheinen meist in Büscheln zu 3-5 an langen, schlanken Stielen und die Rose eignet sich somit gut als Schnittblume. Sie bilden leider keine Hagebutten aus. Die graugrünen, bläulich bereiften Blätter bleiben gesund. Der wüchsige, aufrechte Strauch blüht reich und fast durchgehend bis zum ersten Frost. Auch in heißen Gebieten gedeiht die Rose erstaunlich gut.

Weiterführende Links zu "Martin Frobisher"
Alles biologisch-organisch bei uns... mehr
  • Zuletzt angesehen