Versand auch in die Schweiz
ständig neue Angebote
alle Artikel in unseren Gärten und bei der Gartenarbeit erprobt
wir arbeiten biologisch-organisch
 

Cuthbert Grant

ab 23,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Dies ist eine typische und eine der schönsten Explorer-Rosen, die Henry Marshall vom kanadischen Landwirtschaftsministerium in Ottawa für den kalten Winter der kanadischen Prärie züchtete. Die Winterhärte verdankt der Strauch 'Assiniboine', einer Kreuzung aus der frühen Floribunda-Rose 'Donald Prior' und der heimischen Rosa arkansana, die Farbe stammt von der berühmten karminroten Teehybride 'Crimson Glory'. Die Blüten von 'Cuthbert Grant' sind tief rotviolett und heben sich schön vor den blass bläulich grünen Blättern ab. Die runden Blüten erscheinen zu 3-9 in Büscheln an langen, schlanken Stielen. Sie biegen sich vom Zentrum der Büschel nach außen und stehen mit ihrer Zartheit im Kontrast zu den dicken, steifen Trieben. Die Pflanze blüht als eine der ersten, legt dann eine lange Pause ein und bringt einen herrlichen zweiten Flor im Herbst, bei dem die Blüten eher violett als rot sind. Diese Sorte ist in hohem Maße resistent gegen Sternrußtau, echten Mehltau und Rost. In warmen Klimaten - für die sie nicht vorgesehen ist - wird sie bis zu 2,5 m hoch. (Quest-Ritson, Rosen - Die große Enzyklopädie, The Royal Horticultural Society - DK-Verlag)

 
Bestell-Nr. Bild Variante Preis Lieferzeit Menge
11378_4L
4L
Rosen: 4 Liter Container Durchgewurzelt 23,00 € *
2 - 5 Werktage
23,00 € *
2 - 5 Werktage
11378_7L
7L
Rosen: 7 Liter Container 29,00 € *
aktuell nicht lieferbar
29,00 € *
aktuell nicht lieferbar
Dies ist eine typische und eine der schönsten Explorer-Rosen, die Henry Marshall vom kanadischen... mehr

Dies ist eine typische und eine der schönsten Explorer-Rosen, die Henry Marshall vom kanadischen Landwirtschaftsministerium in Ottawa für den kalten Winter der kanadischen Prärie züchtete. Die Winterhärte verdankt der Strauch 'Assiniboine', einer Kreuzung aus der frühen Floribunda-Rose 'Donald Prior' und der heimischen Rosa arkansana, die Farbe stammt von der berühmten karminroten Teehybride 'Crimson Glory'. Die Blüten von 'Cuthbert Grant' sind tief rotviolett und heben sich schön vor den blass bläulich grünen Blättern ab. Die runden Blüten erscheinen zu 3-9 in Büscheln an langen, schlanken Stielen. Sie biegen sich vom Zentrum der Büschel nach außen und stehen mit ihrer Zartheit im Kontrast zu den dicken, steifen Trieben. Die Pflanze blüht als eine der ersten, legt dann eine lange Pause ein und bringt einen herrlichen zweiten Flor im Herbst, bei dem die Blüten eher violett als rot sind. Diese Sorte ist in hohem Maße resistent gegen Sternrußtau, echten Mehltau und Rost. In warmen Klimaten - für die sie nicht vorgesehen ist - wird sie bis zu 2,5 m hoch. (Quest-Ritson, Rosen - Die große Enzyklopädie, The Royal Horticultural Society - DK-Verlag)

Weiterführende Links zu "Cuthbert Grant"
Duft: stark
Blütenart: halb gefüllt
Gesundheit: sehr gesund
Blütengrösse: groß, 6 - 10 cm
Blütezeit: öfterblühend
Moderne Rosen: Strauchrosen
zum Klettern geeignet: bis 2,50 m
Wuchshöhe: Strauch 1,00 m - 1,50 m
Farbe: rot
Eigenschaften: sehr winterhart
Einsatzmöglichkeiten: in der Küche (ungespritzt), kalte Höhenlagen, Obelisken, Rosenbögen, Zäune
  • Zuletzt angesehen