Robinsonian Oval

///Robinsonian Oval
Robinsonian Oval 2018-06-06T14:51:50+00:00

Englischer Garten

Robinsonian Oval

Unser Robinsonian-Oval ist nach dem Erfinder „wilder Gärten“, dem englischen Autor und Herausgeber von Gartenzeitschriften, William Robinson, benannt. Das Konzept des Ovals basiert auf dessen Idee, Pflanzen mit geringem Pflegebedarf so miteinander zu kombinieren, dass durch ihre Gesamtkomposition der Eindruck entsteht, man wandere durch einen idyllischen Wald. Der Tradition dieses Entwurfs folgend, haben wir verschiedene„Waldspazierwege“ angelegt, an heißen Tagen sind sie ein willkommener, kühler Zufluchtsort.

Auf einen Blick

  • Amerikanischer Schneeflockenstrauch, Chionanthus virginicus

  • Zwei wunderschöne Magnolien: „Leonard Messel“ und „Charles Coates“

  • „Sieben Söhne des Himmels-Strauch“, Heptacodium miconioides aus China

  • Bambus vulgaris var. striatus – für großartige vertikale Akzente

  • Duft-Heckenkirchen, Lonicera x purpusii

  • Mahoganie-Kirsche, Prunus serrula mit dunkler, edel glänzender Rinde

  • Kleine Sammlung aus Eichenblatt- und Tellerhortensien

  • Auf der Rückseite befindet sich eine ausgewachsene Rosa „Nevada“. Jedes Jahr bringt sie uns mit ihrer Fülle großer, offener, weißer Blüten zum Staunen.

Newsletter Anmeldung

Hiermit bestelle ich den Newsletter von Landhaus Ettenbühl. Ich bin damit einverstanden, dass mir der Newsletter per email zugesschickt wird. Ich kann mich jederzeit wieder abmelden. 

Ihre Daten werden nur für den Newsletter gespeichert, nicht mit Dritten geteilt!

Herzlichen Dank!